Worum geht’s überhaupt?

Mongol Rally 2018

Was ist das?

Das verrückteste motorisierte Abenteuer der Welt, welches von der Organisation „The Adventurists“ ins Leben gerufen wurde.

Die Organisatoren setzen sehr strenge Vorgaben für dieses Abenteuer:

  • Hubraum der Fahrzeuge darf maximal 1.2 Liter betragen.
  • Spenden für eine Hilfsorganisationen unserer Wahl.
  • Start und Ziel sind vorgegeben. Die Route ist unserer Fantasie überlassen.

Für uns heisst das genau: Eine Reise von Bern nach Ulan-Ude in Sibirien und wieder zurück. Wir haben mal 2.5 Monate dafür eingeplant, aber wer weiss, vielleicht schaffen es unsere Fahrzeuge nur knapp über die tschechische Grenze, dann dauert die ganze Reise wohl nur einen Tag.

Für diese Reise benötigen wir natürlich hochqualitative Fahrzeuge, welche der monströsen Aufgabe gewachsen sind und da kann nur eine Automarke in Frage kommen: FIAT

If nothing goes wrong, everything has gone wrong. – Dschingis Khan 2018

Wenn ihr mehr darüber lesen wollt, dann klickt auf folgenden Link. Aber wer hat schon Zeit dafür: http://www.theadventurists.com/mongol-rally/

Warum macht man das?

Unser Hauptziel ist es, ein unvergessliches Abenteuer zu erleben! Wir alle möchten unseren Grosskindern gerne einmal immer und immer wieder die Episode mit dem kaputten Rad in Usbekistan erzählen.

Ziel für uns ist, mit vielen tollen gesammelten Erinnerungen zurückzukehren. Und diese wollen wir unbedingt mit allen teilen.

Ausserdem ist es für uns ein Anliegen, die Organisation Bayasgalant Kinderhilfe Mongolei bekannter zu machen. Bayasgalant unterstützt mongolische Kinder und Familien, welche unter der Armutsgrenze leben. Die Kinder stehen im Fokus und werden in der Tagesstätte und im Kindergarten betreut. Jugendlichen wird eine Ausbildung im College ermöglicht.

Die Familien werden auch mittels Mikrokredtite unterstützt, um die Selbständigkeit zu fördern. Weiter werden diese von einer Sozialarbeiterin betreut.

 

Wer macht das?

Neun sehr motivierte Leute mit dem Teamnamen „Eye of the Taiga“

Wohin geht das?

Die Reise führt uns von Bern aus zum Start der Rally in Prag, dann weiter durch Mitteleuropa, Südosteuropa und Vorderasien nach Ulan-Ude. Natürlich fahren wir auch zurück. Wir machen keine halben Sachen!

Unten: Hinreise Bern – Ulan-Ude

Oben: Rückreise Ulan-Ude – Bern

Route

Wann ist das?

Start in Bern: 14. Juli 2018

Ziel in Bern: Ende September 2018

Wie kannst du mitmachen?

Nun die Plätze in den Super-Autos sind schon vergeben. Aber natürlich bieten wir die Möglichkeit teilzunehmen.

Lies fleissig unseren Blog, like unsere Fotos und Videos auf Instagram und Facebook. Habe Freude mit uns und geniesse die Reise von zu Hause aus!

Wenn du aber merkst, dass es dich in den Fingern juckt und mehr machen möchtest, aber nicht weisst was, verzage nicht! Du kannst tief oder auch nicht so tief in dein Portemonnaie greifen und dann den Inhalt an Bayasgalant via uns zukommen lassen. Oder du hast Mitleid mit uns, wegen den auf uns zukommenden Kosten und wirfst uns einen Groschen zu.

Unterstütze uns, lehn dich zurück und geniesse dieses Abenteuer mit uns!